#26 - Juergen Reiter : Live in Concert
 
Juergen Reiter und sein Kontrabass: Nicht abreißende Gespräche. In seinen Konzerten ertönt mehr als Kontraoktaven. Juergen Reiter trommelt, knarzt, beschwört, fispert, pocht - gibt den musikgewordenen Naturen in seinen Songs ein einzigartiges Format. Eindringliche Geschichten, Fabeln, Legenden, schräge Stories von wunderlichen Vögeln in einer Koloratur von Falsett bis Bass - und Allem, was er sein Instrument erzählen lässt.
 
In dem Programm "Music of Ghouls" wird Juergen Reiter zum Fährmann Charon, dessen sich die zu ewiger Ruhelosigkeit verdammten Dämonen (Ghouls) bedienen, um ihre Geschichten der Unterwelt in unsere Welt herüber zu tragen.
In der Solo Performance mit Kontrabass und Stimme erzählt Juergen Reiter quasi wie ein besessener, von den Ghouls heimgesuchter, in deren Stimmen die fantastisch abstrusen Geschichten.
 
Im Oktober 2010 erscheint das in New York aufgenommene Album "Music of Ghouls" auf Juergen Reiters Label ORkAaN Music.
 
Reviews:
 
"...eine groß-lyrische Fahrt über den Styx...griechisch-mythischer Abend... wenn die Hölle wirklich dergestalt sein sollte, dann sündigen wir gerne heftig weiter...große Texte, große Musik, wir waren nicht überrascht" Marco Böhlandt, die Urbanauten
 
"Newly addicted, I'll be back. Awesome playing." The Forested Fairy, Portland Oregon, USA
 
"Very new and never heard. The truth. Very powerful. I am a fan... All the best!" Le Bordeaux, Atlanta GA, USA
 
"Intriguing. In a Tom Waits sort of way." Kate Co 2 , Teaneck, NJ, USA
 
"Interestingly different, nicely layered - sad slow dancing with a bottle of Jack." Prog Snob, Los Alamos, NM, USA