Zwischenwelten
 
Übergang. Von dieser Welt in eine "Zwischenwelt" mit ungewissem Ausgang.
Wohin geht man vom Diesseits?
 
Losgelöst von der Zivilisation und allein am Stadtrand die Zeit überdauernd fungiert das von außen unscheinbare KloHäuschen als Übergang in eine andere Welt mit ungewissem Ausgang.
 
Es ist kein Ort, an dem Wünsche erhört werden, im Gegenteil:
Die Worte, welche an Glaswänden und ehemaligen Urinalen prangen sind stumme Warnungen, denn jeder Schritt tiefer in die Zwischenwelt führt unweigerlich zu sich selbst. "Fallen Far From Gray". Der Spiegel am Ende der Zwischenwelt, dem Besucher die Wahrheit wie einst einem gewissen "Dorian Gray" vor Augen hielt, offenbart sie auch hier. Und das KloHäuschen ist aufgrund seiner "Leere" der ideale Ort, um ihn mit Dan Familiars Texten über die dunklen Seiten des Lebens und die Zeit danach zu "beseelen". Und Dan Familiar ist "musikalische Fährmann", der den Besucher auf seiner Reise in die Zwischenwelt begleitet.
 
Das KloHäuschen Dan Familiar
Das KloHäuschen Dan Familiar
Das KloHäuschen Dan Familiar
 
Dan Familiar (*1973) ist Country.Blues.Noir. Singer/Songwriter aus München und lebt in unmittelbarer Nähe des alten Nordfriedhofs. Seine Musik schwelgt in morbider Sehnsucht und düster-melancholischer Atmosphäre. Nach zahlreichen Live Auftritten in den letzten Jahren ist die Zusammenarbeit mit dem KloHäuschen seine erste Arbeit außerhalb einer Bühne. Die Verbindung von Text und Musik seines Albums "Fallen Far From Gray" entwickelt er in der "Zwischenwelt" des KloHäuschens mit der Komponente "Raum" weiter.